Styx

Wolfgang Fischer, D/A 2018

 

Die Notärztin Rike (großartig Susanne Wolff) ist eine zupackende Frau, die sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen lässt. Doch als sie auf ihrem Solosegeltrip zu einer afrikanischen Insel auf ein manövrierunfähiges Flüchtlingsboot trifft, steht sie vor einem unlösbaren Dilemma. Fährt sie näher heran, bricht eine Panik aus und sie kann auf ihrer kleinen Jacht nur wenige retten. Bleibt sie weg, legt sie das Heil der Passagiere in die Hände der Autoritäten, denen das Leben der Flüchtlinge offensichtlich egal ist. Wolfgang Fischers unspekulativer Film zeigt an Hand einer einzelnen Begebenheit die Unmenschlichkeit eines Systems auf.

31.10. 20.30 Uhr, Gartenbau
Österreichpremiere in Anwesenheit von Wolfgang Fischer und Susanne Wolff

01.11. 16.00 Uhr Urania

 

 



Kein Kommentar vorhanden.




Social Bookmarks