Kinodvor Mestni Kino

Ljubljana, Slowenien

 

Das Lichtspielhaus wurde 1923 unter dem Namen Ljubljanski Dvor mit dem österreichischen Film Der junge Medardus eröffnet. Basierend auf Arthur Schnitzlers gleichnamigem Stück, war dieser Film eine der ersten Regiearbeiten des ungarischen Regisseurs Mihály Kertész, der 20 Jahre später den Hollywood-Klassiker Casablanca als Michael Curtiz inszenierte. Zwischenzeitlich als Sloga Cinema geführt, erlebte das Kino turbulente Zeiten. Nach einer Erotikfilm-Phase in den achtziger Jahren wurde das Filmtheater als Kino Dvor in den Neunzigern wieder eröffnet. Die Kulturabteilung der Stadt Ljubljana unterstützt seit Anfang 2000 das Kino und dessen filmkulturelle Aktivitäten. Durch die Förderung konnte das Kino saniert werden und wurde nach einer kurzen Umbauphase 2008 als Kinodvor Mestni Kino (City Cinema) neu eröffnet. 2013 feierte man das 90-jährige Bestehen.

www.kinodvor.org

 



Kein Kommentar vorhanden.





Tags


Social Bookmarks