Goldene und Austria-Tickets vergeben

Die Verleiher der in den heimischen Kinos besucherstärksten Filme wurden von der Wirtschaftskammer Österreich geehrt.

 

Nach längerer Pause wurden am „Tag der Kino- und Filmwirtschaft“ in der fashionablen Sky Lounge der Wirtschaftskammer Österreich mit einem phänomenalen Blick über Wien wieder Goldene Tickets und Austria Tickets vergeben. Geehrt werden damit die Verleihfirmen, die die besucherstärksten Filme in die österreichischen Kinos bringen – im Falle der internationalen Filme sind 300.000 Zuschauer die Grenze, im Falle der österreichischen Filme 75.000. Im Jahrgang 2016/17 bestätigte sich ein Trend, der schon die letzten Jahre vorherrschend war: Die besten Resultate werden (großteils) von Animationsfilmen erzielt. An der Spitze der Charts standen diesmal gleich drei davon: Pets (im Verleih von Universal Pictures) mit 539.000 Zuschauern, gefolgt von Ich – einfach unverbesserlich (Universal, 492.000, der Film ist noch im Kinoeinsatz und wird wohl die 500.000er-Schallmauer knacken) und Findet Dorie (Disney, 479.000). Erst auf dem vierten Rang findet sich der erste Realfilm, Fifty Shades of Gray: Eine gefährliche Liebe (Constantin, 455.000), gefolgt von Fast & Furious 8 (441.000).

Auch der österreichische Film konnte respektable Erfolge erzielen: Alles überstrahlend an der Spitze stand Josef Haders Regiedebüt Wilde Maus (Produktion: Wega Film, Verleih: Filmladen) mit mehr als 275.000 Zuschauern, gefolgt von Wie Brüder im Wind (Terra Mater / Warner Bros.) mit 150.000 Besuchern. Auch der Dokumentarfilm Bauer unser (Allegro Film / Filmladen, rund 90.000 Besucher) und die weltweit gefeierte deutsch-österreichische Ko-Produktion Toni Erdmann (coop 99 / Filmladen, 77.000) wurden mit Austria Tickets ausgezeichnet.

Die begehrten Platinum Tickets (für mehr als 600.000) und Diamond Tickets (für mehr als eine Million Besucher) allerdings blieben diesmal im Schrank.

www.wko.at/branchen/tourismus-freizeitwirtschaft/kino-kultur-vergnuegungsbetriebe/golden-ticket.html

 



Sie sind nicht eingeloggt. Bitte melden Sie sich an, wenn Sie Kommentare schreiben wollen.


Kein Kommentar vorhanden.




Social Bookmarks