Chuck Berry Hail! Hail! Rock 'n' Roll

USA 1987
Regie Taylor Hackford,

Mi 01.11., 23:00h, Gartenbaukino

 

Unter den großen Verstorbenen des heurigen Jahres, die die Viennale (auszugsweise) würdigt, war er einer der charismatischsten und einflussreichsten: Charles Edward Anderson Berry, genannt „Chuck“ (1926–2017) war einer der Säulenheiligen des Rock’n’Roll. Was wäre die Musikgeschichte ohne solche Knaller wie „Roll Over, Beethoven“, „Sweet Little Sixteen“, „Rock and Roll Music“ oder „Johnny B. Goode“, an denen sich Generationen von aufstrebenden und etablierten Gitarristen und Sängern abgearbeitet haben und immer noch abarbeiten? In diesem fulminanten Konzertfilm, gedreht vom ansonsten eher biederen Hollywood-Routinier Taylor Hackford, gibt es den Meister anlässlich von zwei Shows zu Ehren seines 60. Geburtstages im Jahr 1986 zu bewundern, zusammen mit einigen seiner bekanntesten Musterschüler, darunter Eric Clapton und Keith Richards. Zu Wort kommen aber auch andere Rock-Größen wie Bo Diddley, Little Richard, Jerry Lee Lewis, Roy Orbison, die Everly Brothers und Bruce Springsteen. Höchst unterhaltsam.



Kein Kommentar vorhanden.



Tags


Social Bookmarks