Sandome no satsujin / The Third Murder

Japan 2017
Regie Koreeda Hirokazu

30. 10., 15:30h Gartenbaukino
01. 11., 21:00h Metro, Historischer Saal

 

 

Der Fall, den Pflichtverteidiger Shigemori übernommen hat, scheint ebenso klar wie aussichtslos: sein wegen Raubmords angeklagter Klient hat die Tat gestanden, zudem ist er nach jahrzehntelanger Haft wegen eines anderen Tötungsdelikts erst vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen worden. Alles scheint also gegen ihn zu sprechen. Doch als der Anwalt feststellt, dass außer dem Geständnis keine handfesten Beweise gegen seinen Mandanten vorliegen, kommen ihm Zweifel an dessen Schuld. Koreeda Hirokazu, einer der großen Auteurs des gegenwärtigen japanischen Kinos, nimmt sein Gerichtssaaldrama als Ausgangspunkt, um grundsätzliche Fragen über das Justizwesen, Schuld und Sühne und die Suche nach der Wahrheit in den Raum zu stellen.

 



Kein Kommentar vorhanden.

Tags


Social Bookmarks