The White Girl

Hongkong 2017
Regie Jenny Suen, Christopher Doyle

22. 10., 16.00h Urania
24. 10., 21.00h Metro, Historischer Saal

 

Ausnahme-Kameramann Christopher Doyle, bekannt u.a. für seine Zusammenarbeit mit Wong Kar-wai, erzählt gemeinsam mit Jenny Suen die Geschichte eines Mädchens, das allergisch gegen die Sonne ist. Die Bewohner des Fischerdorfes in Hongkong, in dem sie lebt, halten sie heimlich für einen Geist. Sie wandert nur des Nachts am Meer entlang, wo sie einen ebenso mysteriösen japanischen Künstler kennenlernt. Und dann ist da noch eine Horde festlandchinesischer Land-„Entwickler“, die Schlimmes im Schilde führen. Betörend schöne Bilder für eine fragile Erzählung.

 



Kein Kommentar vorhanden.



Tags


Social Bookmarks